Welche Diät ist die beste für mich?

09.09.2014

Hey Leute,

Mittlerweile gibt es so viele Diäten und jede davon beruht auf einem anderen Grundsatz - Da kann es einem schon ein Mal schwer fallen sich zurechtzufinden! In meinem heutigen Blogbeitrag hört ihr mal meine Meinung zu diesem Thema!

In der heutigen Zeit denkt jeder, der den Begriff „Diät“ hört, sofort an eine Gewichtsreduktion, doch was sich tatsächlich dahinter verbirgt, wissen nur die Wenigsten. Das Wort kommt aus dem griechischen und bedeutet Lebensweise/ Lebensführung und bringt somit zum Ausdruck, dass man nach einer bestimmten Ernährungsweise lebt. Aufgrund der Vielzahl an Diäten kann es einem schwer fallen, die für sich individuell geeignete Form herauszufinden. Welche Fragen muss ich mir also stellen, bevor ich mich für eine Diät entscheide? Um die für dich perfekte Diät zu finden, musst du dir erst einmal darüber bewusst werden, wo du dich gerade befindest und wo du hin möchtest, denn danach richtet sich dein Ziel. 

Jede Diät sucht sich ein bis zwei Übeltäter, z.B. Fett, heraus und eliminiert diese aus der Ernährung. Im Gegenzug ergänzt man einen Heilsbringer, beispielsweise Protein. Eine einfache Methode, um Gewicht zu verlieren ist z.B. Weight Watchers. Das Konzept besteht aus einem Punktesystem, bei dem jedem Lebensmittel ein sogenannter „Punktewert“ zugewiesen wird. Punkte stehen hier für Kalorien. Es erspart dir Kalorien zählen, aber ist im Grunde trotzdem nichts anderes als das nur mit Punkten. Grundsätzlich dürfen alle Lebensmittel in Maßen verzehrt werden. Für Fitnessbegeisterte, die Fett verbrennen und/ oder Muskeln aufbauen wollen ist diese Diät nicht geeignet, da es an einer perfekten Verteilung der Makro-Nährstoffe fehlt. Eine weitere bekannte Diät-Form ist Almased. Hier wird eine oder mehrere Mahlzeiten durch einen Shake ersetzt. Die Inhaltsstoffe sind zwar nicht gesundheitsschädlich, aber auch nicht besonders gesund. Darüber hinaus kann dieses Produkt dem Preis-Leistungs-Vergleich nicht standhalten, es besteht nach Beendigung der Mahlzeiten-Ersatz-Shakes die Gefahr des JoJo-Effekts und ist für Fitnessbegeisterte nicht geeignet. Vegane Diäten haben viele Vor- und Nachteile, jedoch muss man bei dieser Ernährungsform extrem darauf achten, dass man alle Makro- und Mikronährstoffe zu sich nimmt. Vegan ist nicht automatisch gesund oder besonders fitnessbewusst. Um die Lebensmittel in dieser Diätform richtig zu wählen, gehört eine Menge Erfahrung dazu. In der Literatur, wie z.B. in die China-Studie, werden oft viele negative Aspekte von Weizen untergraben und dafür Fleisch bzw. alle anderen tierischen Produkte in einem schlechten Licht dargestellt.   

image

Hol dir deine Topform mit www.das10wochenprogramm.de

Du willst das auch? Dann leg LOS!

Was ist Low-Carb?

Bei einer Low-Carb Diät werden die Kohlenhydrate reduziert sowie der Anteil an Eiweiß und Fett in der Ernährung angehoben. In den ersten 6 Monaten ist diese Form erwiesenermaßen die effektivste Methode, um Fett zu verbrennen und gleichzeitig Magermasse zu erhalten bzw. aufzubauen. Da gegen Ende einer solchen Diätphase die Kohlenhydrate immer weniger werden, ist dies keine Ernährungsform auf Dauer, sondern nur für einen Zeitraum von ca. 10-12 Wochen. Danach kann die Low-Carb Diät mit Refeed Days/ Cheat Days je nach Ziel weitergeführt werden. Bei der Low-Fat Diät, die vor allem in den 80er Jahren populär war, wollte die Regierung durch die Reduzierung von Fett und die Erhöhung von Kohlenhydraten die Zahl an Übergewichtigen minimieren, womit sie allerdings genau das Gegenteil erreicht hat. Trotzdem ist diese Methode bei richtiger Ausführung und Einhaltung der Kalorien besonders im Fitnessbereich geeignet, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Wie wir jetzt wissen bedeutet Diät nicht unbedingt Gewichtsreduktion, sondern allgemein eine Veränderung des eigenen Ernährungsverhaltens. Es sollte also ein neuer Bestandteil deines Lebens werden, sonst kann es schnell zum allseits bekannten JOJO-Effekt kommen! Jeder Mensch ist anders und auch der menschliche Körper funktioniert nicht universell, also finde deinen Weg – in der Ernährung UND im Training!

Zum passenden Video geht es HIER ! 

Willst du endlich in deine absolute Top Form? Dann starte jetzt deine 10 Wochen Challenge und hol dir das Foto deines Lebens!

Euer Julian